Frank Rühli
Frank Rühli
Für einen starken Bildungs- und Gesundheitsstandort Zürich

Für eine liberale Politik!

Ja zum Hochpark für Schwamendingen

Die FDP unterstützt eine einmalige städtebauliche Chance

Frank Rühli, Gemeinderat FDP Kreis 12

Die Einhausung Schwamendingen ist ein Jahrhundertbauwerk für die Stadt Zürich. Auf einer Länge von rund einem Kilometer «verschwindet» dadurch eine der meistbefahrenen Strassen – mit rund 120'000 Autos pro Tag – in einem Tunnel. Die Einhausung ermöglicht also eine enorme städtebauliche Entwicklung für dieses durch die Autobahn zerschnittene Quartier und damit auch für die Boom-Region «Zürich Nord» im Generellen.

Auf dem Dach der Einhausung war schon bei der damaligen Volksabstimmung Im Jahre 2006 eine parkähnliche Oberflächengestaltung geplant. Damals war aber noch von «minimal» die Rede. Zwischenzeitlich sind neue Bedürfnisse und Elemente eines Parks, welche initial vorgesehen waren aber dann doch nicht realisiert wurden hinzugekommen. Hierfür werden nun zusätzliche Finanzmittel erbeten.

Um was geht es also bei diesem neuen städtischen Investitionsbeitrag? Nebst schattenspendenden Sonnendächern und vor allem zusätzlichen Bäumen und Sträuchern sind unter anderem auch Verbesserungen bei Treppenabgängen oder zwei erweiterte Spielplätze vorgesehen. Am wichtigsten ist jedoch neu ein Pavillon, welcher vielfältig genutzt werden soll und damit den Hochpark stark aufwerten soll. Ein Nutzungskonzept wird aktuell noch erarbeitet um auch mögliche Nutzungskonflikte des Pavillons frühzeitig zu verhindern.

Die eigentliche Kreditvorlage umfasst (inkl. Reserven) rund 11 Mio. CHF. Weil aber eine sog. wesentliche Zweckänderung vorliegt muss nochmals über den gesamten städtischen Beitrag von rund 83 Mio. CHF abgestimmt werden, auch wenn der früher bereits bewilligte grösste Anteil auch bei einem Nein sowieso durchgeführt würde.

Die Stadtzürcher FDP kann wie kaum eine Partei auf eine lange Geschichte gelungener städteplanerischer Taten zurückblicken. Ein prominentes Beispiel wäre die vom damaligen FDP- Regierungsrat Hans Künzi visionär geplante und auch absolut erfolgreich umgesetzte S-Bahn. Daher ist es gerade auch für mich - als FDP-Vertreter aus Schwamendingen - eine grosse Freude zu sehen, dass die Stadtzürcher FDP (trotz grundsätzlich berechtigten finanzpolitischen Bedenken) klar JA sagt zur Verbesserung dieses einmaligen, neuen städtischen «Erholungsraumes». Mit einem «relativ» kleinen Zusatzbeitrag kann der grösste Hochpark der Schweiz nun wirklich zum «Blühen» gebracht werden. Die lokale, regionale und gar überregionale Bevölkerung werden für Jahrzehnte dafür dankbar sein! «Mehr blau für mehr grün in Zürich»!

Neueste News

Weitere News